Archiv für den Monat: August 2015

Audiotagebuch zum #PodstockDE 2015

“Nimm Dein Smartphone und sprich” diesen Titel gaben wir, das Redaktionsteam, der 16. Episode der C-Staffel des Podunion Magazins. Der Satz stammt von Annik Rubens, alias Larissa Vassilian, die in der PMC016 am 06.08.2015 zu Gast gewesen ist.

Viele Podcasterinnen und Podcaster legen sehr viel Wert auf hochwertige technische Ausstattung. Das ist reizvoll, erforderlich ist es aber nicht. Denn mit jedem halbwegs modernen Smartphone hat man bereits eine Maschine in der Tasche, mit der preiswert und leicht qualitativ ausreichendes Audio-Material erzeugt werden kann.

Diese Aussage brachte mich auf die Idee, eine Dokumentation zum Podstock 2015 ausschließlich mit meinem NOKIA Lumia 630 Smartphone mit Windows Phone 8.1 zu machen. EIn Gerät, das gegenwärtig für knapp unter 100 Euro zu haben ist.

Als Software kam die App The Sound Recorder zum Einsatz. Die Soundfiles habe ich direkt vom Smartphone zu OneDrive hochgeladen und dann über seine Web-Seite an den Soundveredler Auphonic übergeben. Ein dort im Vorfeld von mir eingetragener Service übernahm den FTP-Upload an den Webserver von radiomono.

Die Erkennungsmeldodie habe ich zwischen Tür und Angel und auf die Schnelle auf einer Melodica eingespielt. Auch das habe ich mit dem Smartphone aufgezeichnet. Das File habe ich als Intro bei Auphonic hinterlegt.

Der in der PMC015 unter anderem vorgestellte Publisher “Dircaster” übernimmt die Generierung eines abonnierbaren Feeds für die hochgeladenen Dateien:

http://podstock2015.radiomono.net/

Smartphone in Action auf podstock2015

Quelle: https://instagram.com/p/6cGWK2rqkI/ (Danke Dennis!)

 

Radio Ga Ga – Interview im Podcast “ideasmachine.ch”

ideasmachine Radio Ga GaAm Freitag, den 07.08.2015, lud mich Torsten Reimann aus der Schweiz zu einen Mumble-Interview ein. Ich hatte mich mit ihm verabredet, ohne genau zu wissen, was er genau von mir erwartete. Das erfuhr ich erst zu Beginn des Gesprächs. Es ging ihm ums Thema Radio in der guten alten Zeit:

Radio Ga Ga
http://www.ideasmachine.ch/radio-ga-ga/

Was ich auch nicht wusste: Er begrenzt seine Interviews grundsätzlich auf etwas 45 Minuten. Ich hätte meine Antworten und Anekdoten deutlich kürzer gefasst, wenn mir das bekannt gewesen, wäre. Doch so plauderte ich einfach drauflos. Gelegentlich auch deutlich am Thema Radio vorbei. Vermutlich auch, weil ich vorher eine Flasche Mate getrunken hatte: Quasselwasser.

Zum Glück war nicht allzuviel falsch. Aber eine Sache möchte ich korrigieren: Der von mir genannte Sendungstitel “Der Spatz am Wallrafplatz” ist falsch. Es müsste heißen “Funkhaus Wallrafplatz”. Diese Sendung ist – wie in der Wikipedia zu lesen ist – “die älteste Hörerbeteiligungssendung mit unmittelbaren telefonischen Gesprächskontakten zwischen Hörer und Moderator, ihre Gründungsphase ist verbunden mit Moderator Hasso Wolf.”

Weitere Links: Weiterlesen