RMN008 Taste the comet, Philae

Downloads: 214

Rosetta mit Philae 450pxDer 28. März 2014 war in Köln ein strahlend schöner Frühlingstag. Die Wärme stand in direktem Gegensatz zur extremen Kälte unseres tiefen Sonnensystems, aus dem heraus die WissenschaftlerInnen und TechnikerInnen des DLR an diesem Tag Signale aus mehreren hundert Millionen Kilometern Entfernung zu empfangen hofften. Nachdem im Januar bereits die Raumsonde Rosetta aus monatelanger Ruhephase erweckt worden war, sollte dasselbe nun auch mit dem Landegerät Philae geschehen, das planmäßig im November 2014 auf dem Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko aufsetzen soll. Über Twitter hatte das DLR einige Plätze für dieses Medienereignis angeboten, mit etwas Losglück war ich in die “Social-Media-Truppe” geraten und hatte zu meiner großen Freude tatsächlich eine persönliche Einladung zu diesem besonderen Tag erhalten. Danke, DLR! Es war toll. Gerne wieder!

Aufnahme vom 28.03.2014 – Dauer: 1:09:03

Gesprächspartner:

Dr. Koen GEURTS
Telespazio VEGA Deutschland
http://www.telespazio-vega.de/DE/pressandmedia/news/Seiten/Philae-2014-03-24.aspx

Dr. Rainer BEST
EADS Astrium
http://www.astrium.eads.net/de/nachrichten/rosetta-%E2%80%93-technisches-wunderwerk-mit-kosmischer-botschaft.html

Dr. Fred GOESMANN
Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
http://www.mps.mpg.de/74609/employee_page?c=14947&employee_id=19671

Dr. Reinhard ROLL
Max-Planck-Institut für Sonnensystemforschung
http://www.mps.mpg.de/74609/employee_page?c=14947&employee_id=19800

Weitere Links:

Der Musikausschnitt stammt aus dem DLR-Jahresfilm 2013
http://www.youtube.com/watch?v=zPsqoKoeKY8

Youtube-Mitschnitt: Inbetriebnahme von Philae – Aufzeichnung vom 28. März 2014
http://www.youtube.com/watch?v=Nmuh8vYLSW0

Raumzeit-Podcast: RZ020 Giotto und Rosetta
http://raumzeit-podcast.de/2011/07/25/rz020-giotto-und-rosetta

 

2 Gedanken zu „RMN008 Taste the comet, Philae

    1. martin Beitragsautor

      Oh, danke für das Kompliment. Obwohl … es erinnert mich etwas an: “Ich war beim Konzert!” – “Wie war ‘s?” – “Das Catering war gut!” … (Ich gestehe: Der Trenner ist vom DLR “stibitzt”: http://www.youtube.com/watch?v=zPsqoKoeKY8) … Trotzdem freue ich mich! … Für meine mobilen Aufnahmen nutze ich das gute alte Zoom H4. Ja, das alte, mit den fitzeligen Wipp- und Kippschaltern. Aber es tut ‘s immer noch gut genug.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.