Archiv der Kategorie: #ganzohr

RMN046 ganzohr2017 – Vorstellungs- und Feedbackrunde

17 Podcasterinnen und Podcaster bzw. Hörerinnen und Hörer, die sich besonders für das Thema “Wissen” interessieren, kamen am Wochenende des 23. und 24. September 2017 zum jährlichen Gedankenaustausch “ganzohr” zusammen. Nach einer thematisch leicht anders fokussierten Vorgängerveranstaltung im Jahr 2013 gibt es dieses Treffen nun in stetiger Abfolge seit 2014. Nach Witten und Stuttgart war der Austragungsort diesmal die alpenländische Stadt Innsbruck, in die Melanie Bartos eingeladen hatte. Bei Vorträgen und Workshops im Barcamp-Stil konnten wieder viele Ideen ausgetauscht werden. Zwei Gastvorträge erweiterten außerdem das Themenspektrum und gaben einen Blick über den eigenen Tellerrand hinaus. Doch auch die Ränder realer Teller spielten eine bedeutende Rolle. So kam das “Socialising” in den inoffiziellen Teilen an den Abenden auch nicht zu kurz. Wie in den Vorjahren haben wir bei der Vorstellungs- und bei der Feedbackrunde ein Mikrofon herumgehen lassen. Zwischendurch ließ uns Lars Naber (@susticle) hören, wie “ganzohr 2017” im Morsecode klingt.

Aufnahmen vom 23. und 24.09.2017 – Dauer: 0:34:51

http://www.radiomono.net/

Weiterlesen

RMN038 #ganzohr2016 – Vorstellungs- und Feedbackrunde

ganzohr2016-gruppembild

Foto: Lothar Bodingbauer

kaffeemaschine21 Podcasterinnen und Podcaster, die sich der Vermittlung von Wissen(schaft) über Hörbeiträge verschrieben haben, trafen sich am 22. Oktober 2016 in den Räumen der itemis GmbH in Stuttgart zum inzwischen vierten “Ganz Ohr” Workshop. Auch diesmal wurden in thematisch vordefinierten Gesprächsrunden zahlreiche Gedanken und Erfahrungen ausgetauscht, aber auch Ideen für die zukünftige Gestaltung von Podcasts sowie von Maßnahmen zur Bewerbung des wisspod-Angebotes besprochen. Eine eigenwillige Kaffeemaschine stellte zusätzliche Herausforderungen an die Teilnehmenden. Doch auch diese konnte die durchweg positive Stimmung des Tages nicht trüben. Wer vor Ort war und wer welche Eindrücke schließlich vom Tag in Stuttgart mitgenommen hat, ist in diesem Zusammenschnitt aus Vorstellungs- und Feedbackrunde zu hören.

Aufnahme vom 22.10.2016 – Dauer: 0:31:54

http://www.radiomono.net/ Weiterlesen

RMN032 #ganzohr2015 – Vortrag Katrin Leinweber


WP_20151003_14_39_40_ProAußer der Vorstellungs- und Begrüßungsrunde blieben in diesem Jahr beim ganzohr-Treffen die Recorder aus. Mit einer Ausnahme: Der Vortrag von Katrin Leinweber über eine Möglichkeit zur vereinfachten Hinzufügung von Vortragsfolien zu einer Audio-Aufzeichnung. Sie nennt es: Aupholien.

Aufnahme vom 03.10.2015 – Dauer: 0:08:46
http://radiomono.net

Weiterlesen

RMN031 #ganzohr2015 – Vorstellungs- und Feedbackrunde

RMN031-Episodenbild“ganzohr2015” das Treffen der Wissen{schaft}spodcaster (m/w) hat auch im Jahr 2015 wieder an der Uni Witten/Herdecke stattgefunden. 16 podcastaffine Menschen (PodcasterInnen, Noch-nicht-PodcasterInnen und HörerInnen) mit insgesamt 17,5 verschiedenen Angeboten saßen einen Arbeitstag lang zusammen, um über aktuelle Entwicklungen und eine Zukunftsvision für ihr “Nische-in-der-Nische”-Angebot  nachzudenken. Neu in diesem Jahr war das Warmup-Treffen am Vorabend. In geselliger Runde hatte jede und jeder die Möglichkeit zur informellen Kontaktaufnahme. Ein Versuch, der als gelungen bezeichnet werden kann. Dagegen bleibt abzuwarten, in wie weit der Versuch, eine eigene, gemeinsam kuratierte Webseite zu erstellen, irgendwann auch einmal als “gelungen” gewertet wird. Für den Anfang ist jedenfalls schon einmal gut gesorgt. Was 2014 nur eine zarte Idee war, nimmt inzwischen konkrete Gestalt an. Daniel Meszner hat sich zum “Antreiber” dieses Projektes erklärt. Möglicherweise kann bereits zum #ppw15b im November eine erste Version vorgestellt werden. Jedenfalls ist es das selbst gesteckte Ziel.

Aufnahme vom 03.10.2015, Dauer:  0:45:46
http://www.radiomono.net Weiterlesen

RMN020 #ganzohr2014 – (5) Feedbackrunde

ganz Ohr sein - LOGO grossNach einem langen Tag voller Inspirationen und Diskussionen, die wegen ihrer Vielzahl zu dem Zeitpunkt noch lange nicht alle richtig verdaut waren, versuchten sich alle Teilnehmer trotzdem an einer Zusammenfassung und Bewertung des Erlebten in einer offenen Feedbackrunde. Zum Glück überwog das Positive. So ist dann am Ende sogar der Gedanke an eine Fortsetzung im Jahr 2015 denkbar. Aber das ist eine andere Geschichte.

Aufnahme vom 03.10.2014 – Dauer: 1:14:27

Musik: “Te Deum” aus dem Album Eurotrip von Daniel Bautista
https://www.jamendo.com/de/track/973977/te-deum-charpentier

RMN019 #ganzohr2014 – (4) Vortrag Dr. Sebastian Ritterbusch

RMN019 Bild 450pxIn einem spontanen Vortrag, konfrontiert sich Sebastian stellvertretend für alle Anwesenden mit der Frage „Was für Rahmenbedingungen müssen wir für Wissenschaftspodcasts stellen?“ Der Podlove Podcast Publisher und der Soundveredler Auphonic sind Werkzeuge, die ganz allgemein geeignet sind, das Leben der Podcasterinnen und Podcaster zu vereinfachen. Reicht diese Toolbox bereits aus oder haben Wissenschaftspodcasts darüber hinausgehend Bedarf an weiteren Werkzeugen, die auf die speziellen Bedürfnisse dieser Community zugeschnitten sind? Welche Bedürfnisse sind das eigentlich? Können einzelne Episoden eines WissPodcasts den Stellenwert von Fachartikeln gewinnen? Und falls ja, wie kann man sie auffindbar, bzw. zitierfähig machen? Zu diesen und weiteren Fragen stellt Sebastian einzelne Thesen auf, die als Ausgangspunkt einer tiefergehenden Bearbeitung dienen können. Der Vortrag ist eine Einladung zum gemeinsamen Nachdenken.

Aufnahme vom 03.10.2014 – Dauer 0:28:16

“Azubi” bei der PodUnion

Ich habe ein “Praktikum” als Moderator bei der PodUnion gemacht. In Episode 24 des “Magazins” habe ich die Gesprächleitung übernommen. Und außerdem auch bei der Gelegenheit gleich einen ersten Bericht über #ganzohr2014 abgeliefert.

Zur PodUnion-Magazin-Episode bitte hier klicken:
http://podunion.com/podunion/podunionpodcasts/magazin/16338/pmb024

 

 

RMN018 #ganzohr2014 – (3) Vortrag Alexander Knickmeier

RMN 018 450pxIm Rahmen seines Lehrauftrags an der FH Münster für den Studiengang “Master of Business Administration” hat Alexander Knickmeier mit seinen Studierenden in den vergangenen Wochen eine Umfrage zum Thema Podcasting 2014 (http://podcasting2014.de/) durchgeführt. Eigentlich, so heißt es auf der Webseite, werden die Ergebnisse nicht vor November 2014 veröffentlicht, da sich vorher noch diverse studentische Arbeiten mit dem Datensatz beschäftigen müssen. Doch für #ganzohr2014 hatte Alexander schon einmal einen Blick in das Datenschatzkästchen geworfen und stellte uns erste Ergebnisse aus der Umfrage vor. Mit Fragen zur Reichweite, Marketingoptionen und zu Finanzierungsformaten hat er dabei (mindestens) drei ganz heiße Eisen angesprochen.

Aufnahme vom 03.10.2014 – Dauer: 1:00:14 Weiterlesen

RMN017 #ganzohr2014 – (2) Vortrag Nora Ludewig und Dr. Markus Voelter

RMN017_450pxMit einem kurzen Impulsvortrag vom Team des Omegatau-Podcasts über mögliche Formen zur Ausgestaltung eines Podcast-Angebotes, begann die eigentiche inhaltliche Arbeit beim #ganzohr2014-Podcastertreffen. In noch nie dagewesener Form interviewten sich Nora und Markus gegenseitig live vor Publikum. Es wurde ein bunter Strauß unterschiedlicher Themen damit gesteckt. Über den Einsatz von Jingles und Werbung sowie den Vergleich zwischen Podcasts- und klassischen Radioformaten reichte der Bogen bis zu den Vor- und Nachteilen des Live-Podcastings und der Frage, was denn eigentlich im Vordergrund einer Episode stehen sollte. Die Sache oder ein Mensch?

Aufnahme vom 03.10.2014 – Dauer: 1:11:39

Weiterlesen

RMN016 #ganzohr2014 – (1) Die Vorstellungsrunde

ganz Ohr sein - LOGO grossNach einem erfolgreichen Podcaster-Workshop zum Thema “Podcasts als Mittel zur Wissenskommunikation” im Jahr 2013 haben wir uns in 2014 erneut an der Universität Witten/Herdecke zusammengefunden, um einen Erfahrungsaustausch der “Wissenspodcaster (m/w)” und “Wissenschaftspodcaster (m/w)” durchzuführen. Den Impuls dazu hatte Florian Freistetter im April 2014 auf Twitter in die Welt gesetzt. Mit der guten Erfahrung aus 2013 im Rücken, hatte ich mich daraufhin seiner Idee angenommen und ihr einen konkreten Rahmen in Zeit und Raum gegeben. Dieser erste Teil der Gesamtdokumenation ist die Wiedergabe der Vorstellungsrunde zu Beginn des Tages. An 10 Leitfragen orientiert (vgl. das Projekt “PoPodeSt”) hatten alle Teilnehmer (m/w) Zeit, sich selbst und ihre Projekte kurz vorzustellen.

Aufnahme vom 03.10.2014 – Dauer 1:56:02 Weiterlesen